Inmitten der Gayszene im bunten Berlin Schöneberg hat sich eine neue Agentur niedergelassen. Draußen an der Fassade wirbt sie mit dem Slogan: „We are Friends of Dorothy!“ Wirft man einen Blick durch das Schaufenster, erblickt man einen minimalistisch eingerichteten Showroom mit vielen Kunstwerken an den Wänden, und ein paar Leute, die aufgeregt im Hintergrund rumwuseln.

Als ich daraufhin klingele, öffnet mir eine junge Dame die Tür und bittet mich herein. Bevor ich sie jedoch begrüßen kann, springt ein hysterischer Lockenkopf aus dem Hintergrund hervor und verkündet: „Lass’ mich mal den Herren bedienen!“

Im Anschluss wird mir, bei einem Glas Prosecco, von den beiden Mitarbeitern Sebastian und Kimmi die Geschichte rund um das Projekt „Friends of Dorothy“ erzählt. Ich erfahre, dass sich die „Newman Media Berlin“ dahinter verbirgt – eine Werbeagentur, die wohl mehr kann, als nur Events. Neben den klassischen Aufgabengebieten einer Marketing-Agentur, also Eventmanagement, PR, Betreuung von Social-Media-Kanälen sowie Print- und Onlinemedien, konzentrieren sie sich auch auf andere Themenbereiche wie etwa das Projekt „Friends of Dorothy“.

Wer die Friends of Dorothy von vorne sehen will, muss bitte klingeln.

Mit „Friends of Dorothy“ möchte  Newman ein Zeichen setzen! Sie vertreten die Auffassung, dass sich Unternehmen zu den heutigen politischen Ereignissen positionieren müssen und einen Beitrag gegen die negativen Entwicklungen dieser Welt leisten sollten. „Kleine Schritte können großes bewirken! Wir wollen nicht tatenlos zusehen. Wir treten dafür ein – mit Taten und Aktionen“, erklärt der Geschäftsführer Daniel Neumann.

Nachdem ich mein Glas ausgetrunken und viele Eindrücke gesammelt habe, verabschiede ich mich von den Beiden und gehe mit einem Lächeln auf dem Gesicht Richtung U-Bahn. Es ist schön zu sehen, dass auch noch solche Menschen und Projekte existieren, die mit so viel Herzblut und Elan für eine schönere Welt kämpfen. Ich bin beeindruckt und empfehle jedem, einfach mal zu klingeln und vorbei zu schauen.

Alle weiteren Informationen auf Facebook und Online unter:

www.friendsofdorothy.de

www.newman-media.de

Was denkst du darüber?