Der Silvesterabend war für die Gäste im legendären LGBTQ-Veranstaltungsort Stonewall Inn in New York eine perfekte Überraschung: Madonna, die vor kurzem zum Stonewall-Botschafter ernannt wurde, läutete den Countdown zum 50. Jahrestag des wohl wichtigsten Aufstands der modernen LGBTQ-Bewegung ein. In einer ergreifenden Rede warf die Ikone einen hoffnungsvollen Blick auf die Zukunft.

„50 Jahre Aufopferung und Wehren gegen Diskriminierung, Hass und Ignoranz. Das alles hat hier begonnen. Lasst uns den Stonewall-Aufstand und diejenigen nicht vergessen, die mutig aufgestanden sind und gesagt haben: ‘Es reicht’.“

“Lasst uns die Distanz zueinander überwinden.”

Doch Madonna war nie eine Frau der wenigen Worte. Eindringlich ermutigte sie dazu, in sich zu gehen und zu hinterfragen: „Wenn wir genau hinschauten und uns wirklich die Zeit nähmen, einander kennenzulernen, würden wir feststellen, dass unser Blut dieselbe Farbe hat, und dass wir alle lieben und geliebt werden müssen. Wenn wir heute zusammen hier stehen, erinnern wir uns daran, wofür wir kämpfen. Wir kämpfen für uns, ja. Wir kämpfen gegeneinander, ja. Aber wofür kämpfen wir wirklich?“ – Die Frage wurde einstimmig vom Publikum beantwortet: „LIEBE!“

“Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um darüber nachzudenken, wie wir mehr Liebe und Frieden in das Jahr 2019 bringen können.”

„Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um darüber nachzudenken, wie wir mehr Liebe und Frieden in das Jahr 2019 bringen können. In diesem neuen Jahr verpflichten wir uns, die Menschen mit unerwarteter Freundlichkeit zu entwaffnen. Lasst uns gegen unsere Intuition handeln, indem wir unser Wissen mit jemandem teilen, mit dem wir nicht einverstanden sind. Probiert es einfach mal, auch wenn es unbequem ist“, fuhr sie fort. „Versuchen wir, mehr zu vergeben, vielleicht finden wir dann eine Öffnung, durch die das Licht eindringen kann. Lasst uns die Distanz zueinander überwinden. Seid ihr bereit dazu?“

Unterstützt von ihrem Sohn David Banda – an der Akustikgitarre – sang sie zum Abschluss ihren Welthit „Like A Prayer“, zu dem wohl alle Anwesenden mitsangen.

Denis Makarenko / Shutterstock.com

Um das 50. Jubiläum zu ehren, wird dieses Jahr der World Pride in New York stattfinden. Da es über fünfzig verschiedene Veranstaltungen geben soll, wird das Fest den ganzen Juni über gefeiert. 

Mehr Infos gibt es auf https://2019-worldpride-stonewall50.nycpride.org

Was denkst du darüber?