Fällt dir bereits die Decke auf den Kopf, weil der Corona-Virus dich zu Hause festhält?

Kein Problem, wir versorgen dich gerne mit aktuellen Buch-und Filmtipps!

Heute: Brontez Purnell: Alabama

Worum geht es?

DeShawn kommt nach Jahren des unbeschwerten schwulen Lebens anlässlich der Beerdigung eines Onkels zurück in seinen Heimatort in Alabama und bleibt viel länger dort, als er vorhatte. In seinem Elternhaus kommen seine Kindheits- und Jugenderinnerungen zurück, sein erster Sex mit einem Nachbarn, seine zahl- und meist wahllosen Affären. DeShawn lässt sich treiben, beginnt eine Affäre mit dem Bruder eines seiner Ex-Männer, und unvermeidlich drängen sich ihm die Erinnerungen an die erzkonservative und evangelikale Welt auf, in der er aufwuchs.

Seine Mutter ist mittlerweile Predigerin in der kleinen Baptistengemeinde geworden, deren religiös-erwecklicher Rhythmus das ganze Leben immer schon und für alle bestimmt. Sein ganzes Leben scheint ihm mittlerweile ein einziger Versuch, nicht nur diesem Leben zu entkommen, sondern diesem auch bewusst etwas Verkommenes entgegenzusetzen.

Was denkt die Boner-Redaktion darüber?

Gnadenlos seziert Brontez Purnell dieses Leben, dabei ist sein bissiger schwuler Bitch-Talk einerseits prickelnd und amüsant, andererseits gibt es dem autobiografischen Roman auch einen besonders authentischen Ton. Dies umso mehr, als er in unbeschwerter Leichtigkeit von seinen Eskapaden berichtet und dabei fein und gemein seine eigene Widersprüchlichkeit aufdeckt, ohne dabei in die Unglaubwürdigkeit der Selbstanklage zu verfallen.

Unvermeidlich erscheint ihm alles, als ob er gar nicht anders gekonnt hätte und zugleich doch nur den einfacheren Weg gegangenist, eine aufregende Kette schwuler Widersprüche. Ein erotisch aufgeladener, intimer und aufklärerischer Entwicklungsroman; bleibt zu hoffen, dass sein zweites Buch mit dem programmatischen Titel »Johnny Would You Love Me If My Dick Were Bigger« auch bald auf Deutsch erscheint.

Brontez Purnell, 2018, Texas Book Festival in Austin, Texas. Foto CC BY-SA 4.0 Larry D. Moore

Deutsch von Peter Peschke, 220 Seiten.

Klappenbroschur, € 18.00 (D)

Artikel Autor: Veit Georg Schmidt von Löwenherz Buchhandlung

Versand auch in Zeiten von Corona per Post möglich!

Was denkst du darüber?