Die neue Doku Scotty and the Secret History of Hollywood  erzählt die wunderbar skandalöse Geschichte von Scotty Bowers, einem gutaussehenden Ex-Marine, der nach dem Zweiten Weltkrieg in Hollywood gelandet ist und zum Vertrauten und Liebhaber vieler Hollywood-Stars geworden – männlichen wie weiblichen.

Scotty betrieb bereits inden 1940er und 1950er Jahren eine Tankstelle in der Nähe der großen Studios, wo er sich mit Schauspielern und Schauspielerinnen anfreundete die ihre wahre sexuelle Identität allerdings verstecken mussten – aus Angst vor Polizeirazzien in schwulen Bars, gesellschaftlicher Ächtung und dem damit verbundenen Ende ihrer Karrieren.

Der Dokumentarfilm basiert auf dem Bestseller Full Service: My Adventures in Hollywood and the Secret Lives of the Stars und wurde bereits auf mehreren großen Festivals gezeigt.

www.altimeterfilms.com/scotty

Kinostart: 27. Juli (Los Angeles) und 3. August (New York City)

Was denkst du darüber?