Jacob Peterson probiert gerne neue die aus. Der aus Russland stammende Hüne liebt es, seine Grenzen zu testen und sagt von sich selbst, dass er“sich jeden Tag aufs neue herausfordert“. Mal hören, was er sonst so treibt, wenn er einen nicht grade einfach nur geil macht.

Seit wann drehst du Pornos?

Ich bin jetzt seit einem Jahr dabei.

Was war deine absolute Lieblingsszene bisher?

Da gibt es keine spezielle Szene, aber ich bin ja auch noch neu in der Branche. Bis jetzt konnte ich bei jedem Dreh etwas lernen.

Außer ficken, worauf stehst du sonst noch?

Ich liebe, liebe, liebe es zu kuscheln.

Was ist das interessanteste an deinem Job?

Erotisches Entertainment zu machen ist da sBeste, war die beste Entscheidung meines Lebens. Aber ich bin auch erst 21, und hoffe noch auf so viele Dinge in meinem Leben.

Erzähle ein bisschen von dir. Was machst du im normalen Leben?

Was ist schon normal, hehe. Ich lebe jedenfalls in Phoenix, arbeite sowohl  für Voyeurboys als auch Falcon Studios Group und habe einen Hund namens Tina, den ich zwei mal am Tag füttere. Ich gehe ins Fitness-Studios und mache Outdoor-Touren. Wenn ich zuhause bin, mache ich entweder den Haushalt,  koche oder camme. Abends bin ich gerne in meiner Lieblings-Hookah-Lounge bei mir um die Ecke. In meiner Freizeit gehe ich gerne schwimmen, fahre Fahrrad, trecke oder hebe Gewichte.

Stehen irgendwelche neuen Projekte an?

Der erste Teil des neuen Blockbusters von Raging Stallion, Total Exposure 1 & 2 ist gerade heraus gekommen und ich spiele in beiden Teilen mit. Ansonsten bin ich in der neuen Produktion von Falcon, VIP, zu sehen und habe gerade für Falcon Edge den Film Surge abgedreht.

Und wie immer: Unsere eine Millionen Euro Frage. Steht Du auf deutsche Männer?

Ich liebe Europäer. Ich bin in Russland aufgewachsen, von daher also ganz klar ja. Deutsche Kerle gehören alle mir.

© pictures by Raging Stallion/ Falcon Studios Group

Was denkst du darüber?

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here