Einmalige Kombination: An den Wochenenden verwandelt sich das Hamburger Men’s Heaven Spa in Saunaspaß mit Partystimmung.

Das Men’s Heaven Spa im Hamburger Bahnhofsviertel ist groß genug. Auf knapp 1.800 Quadratmetern Sauna können die Gäste hier rumcruisen, ausschwitzen und abspritzen. Zum Angebot gehören Dampfsauna, Trockensauna, großzügige Spaßduschen und Playrooms auf drei Ebenen. Aber seit Juni geht noch mehr: Freitags und samstags öffnet das Spa seinen Keller für feucht-fröhliche Schaumpartys.

Die Location in dem verwinkelten Altbau ist eine in Hamburg einmalige Verbindung aus schwuler Sauna und Mini-Club. Saunagäste bekommen ein Armbändchen, mit dem sie zwischen beiden Bereichen wechseln können. Wer auf die Sauna verzichtet, zahlt nur sieben Euro und bekommt einiges geboten: eine kleine Tanzfläche voller Seifenschaum zum Feiern und Fummeln, eine gemütliche Lounge mit Bar und diverse Darkrooms.

Bei zeigefreudigen Besuchern besonders beliebt: der Gitterkäfig hin zum benachbarten Pornokino. Hier gilt: zugucken und zugreifen. Besonders die Nordbären lieben die ungewöhnliche Location. Zur „Bärenpaadie“ im Januar werden bis zu 300 Männer erwartet.

Men’s Heaven Spa | Do–Di 13-1 Uhr, Fr/Sa bis 3 Uhr
Eintritt: 10-14 Euro | Steindamm 14 | 20099 Hamburg
www.mensheaven.de

Schaumparty Fr/Sa ab 19 Uhr | Bärenpaadie, 16. Januar 2016
www.nordbaeren-hamburg.de

 [nggallery id=120]

Was denkst du darüber?

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here