Kriegsschauplatz KölnMit dem Titel „Bear Wars“ veranstalten die Bears Cologne e.V. wieder die Bear Pride Cologne 2015. Und ja: es ein Hinweis auf die bevorstehende Blockbuster Premiere der Star Wars Saga, denn wir müssen immer von Neuem für unseren Respekt und unsere Rechte kämpfen. Wer den täglichen  täglichen Nachrichten folgt, merkt, dass es ein dauernder Kampf ist, bis wir in den unterschiedlichen nationalen und internationalen Gesellschaften gleichberechtigt leben können. Mr. Bear Germany 2014, Jens Heinecke, erzählt was ein Bär braucht, um den Kampf zu gewinnen.

Das Voting für Mr. Bear Germany 2016 läuft noch. Zeichnet sich bereits ein Favorit unter den Kandidaten ab?

Ich bin selber gespannt, welcher von den fünf Kandidaten das Rennen machen wird. Es zeichnen sich zwei Favoriten ab, die sich bei der Internet-Abstimmung ein Kopf-an-Kopf-Rennen geben. Aber ich drücke allen die Daumen. Vielleicht habe auch ich in diesem Jahr ein paar Fußtapsen in die richtige Richtung hinterlassen und dann würde ich mich freuen, wenn der Gewinner diese Spuren weiterläuft. Es gibt noch ganz viel zu tun in der Community. Alle Kandidaten sollen die Tage der Bear Pride in Köln genießen und einfach den Spaß dabei nicht vergessen, ganz egal werden dann später als Gewinner hervorgehen wird.

IMG_9319

Was sind die Themen? Was macht einen Mr. Bear aus?

Für mich war es eine sehr schöne Zeit und eine super Erfahrung, die ich nicht missen möchte. Was mir dabei immer wieder auffiel ist, dass wir Schwule stets die Akzeptanz von Anderen erwarten, aber wir es manchmal selber nicht schaffen, jeden in unseren eigenen Reihen zu akzeptieren. Die schwule Welt hat so viele unterschiedliche Facetten. Jeder hat seine Vorlieben, aber das ist auch gut so, dass es diese Vielfalt gibt. Die neuen Kandidaten haben sich vorgenommen auch soziales Engagement zu zeigen. Dabei hat sich jeder für sich seinen Themenbereich ausgesucht.

Am 27. November dann das Finale: die „Bear Wars.“

Wichtig ist, dass der neue Mr. Bear mit Herz und Verstand bei der Sache dabei ist. Man sollte daran denken, dass man den Titel nun nicht überbewertet. Ich habe es mir von Anfang an auf die Fahne geschrieben, dass ich der Jens bleibe wie ich vorher war. Habe den Spaß bei der ganzen Sache nicht vergessen, aber auch genauso gewissenhaft den Titel repräsentiert.

Bist du privat eher Kämpfer oder Kuschler?

Ich bin beides. Ein Kämpfer war ich schon immer, da ich mir stets im Leben Ziele gesetzt habe, die ich erreichen möchte oder erreicht habe. Manches war nicht immer leicht, aber umso größer war die Freude, wenn Fleiß zum Erfolg geführt hat. Ja und ein Kuschler bin ich auch, denn das ist mir in meiner Partnerschaft sehr wichtig. Auch ich brauche meinen Ruhepol. Diesen finde ich bei meinem Mann. Dort kann ich mich anlehnen und vom Alltag abschalten.

20151025_015156

BEAR PRIDE COLOGNE | 25. – 29. NOVEMBER | KÖLN

ALLE TERMINE AUF WWW.BEARSCOLOGNE.DE

Was denkst du darüber?

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here