Lachen gegen Corona!

Lachen gegen Corona!


Vervirte Zeiten: Das neue Buch von Ralf König

Man kann es ohne Übertreibung sagen, Ralf König hat uns im vergangenen Jahr 2020 das Leben gerettet. Er selbst würde das sicherlich abstreiten, den Kopf schütteln und es für eine maßlose Übertreibung halten, doch es ist einfach wahr. Als es im März 2020 mit dem Covid-Irrsinn so richtig losging, standen wir alle erst einmal ratlos da. Und waren alsbald deprimiert und saßen zu Hause auf unserer Couch. Wie jetzt, kein Sex mehr? Keine Dates? Und nun?

Ralf König, der ebenso erstaunt aus der Wäsche guckte, griff zum Stift und begann für uns tägliche Comics über Corona zu zeichnen. Auf Facebook konnten wir miterleben, wie auch unsere Lieblingsfiguren Konrad und Paul mal ratlos, mal amüsiert dem Corona-Wahnsinn erlegen waren. Und das alles gratis – für uns.

Ralf König dazu: „Die Comics, für die ich Konrad und Paul reanimierte, gingen schnell durch die Online-Decke und wurden eifrig geteilt. Die Kommentare waren begeistert, und das mit dem Dopamin funktionierte bei mir hervorragend! Ich bekam durch die allgemeine Ausbremsung einen bemerkenswerten kreativen Arschtritt.“


Und so zeichnete er weiter und weiter und brachte uns die ganze erste Welle und den traurigen Herbst hindurch zum Lachen – immer noch die beste Medizin gegen Kummer! Sexy wurde es zudem, denn mehr durch Zufall erzählte er uns von jenem, beinahe überirdisch erotischen Rewe-Filialleiter Herrn Knaller und wir alle konnten uns ausmalen, wie der stramme Kerl wohl aussehen könnte: „Ich ließ die Ereignisse von Tag zu Tag treiben, oft genug beeinflusst durch neue Nachrichten oder inspirierende Einträge in den Kommentarleisten. So hatte ich ursprünglich gar nicht vor, aus dem atemberaubend erotischen REWE-Filialleiter einen Running-Gag zu machen, hätte die Lesergemeinde nicht kollektiv aufgeseufzt. Lag womöglich an den Frühlingsgefühlen, alle stellten sich ihren persönlichen Knaller vor. Und viele wollten ihn endlich sehen – aber welchen Kerl sollte ich da zeichnen, den Paul und sämtliche Schwulen und auch noch die Frauen Kölns gleichermaßen anschmachteten? Da ließ ich lieber jedem das eigene Kopfkino!“


Als unser lieber Paul dann seiner Freundin Millie seine Dickpic-Sammlung zeigte, bekam auch Ralf König freudige Post – diverse Fans seiner Comics schickten ihm Bilder von ihrem besten Teil: „Da waren einige beeindruckende Fotos dabei, was mich zusätzlich bei Laune hielt. Danke dafür!“

Nun erschien im Rowohlt Verlag Ralf Königs neues Buch „Vervirte Zeiten“, in denen wir noch einmal all die wunderbaren Momente miterleben dürfen, die Konrad und Paul im Corona-Jahr 2020 erlebt haben. Ein Buchautor lebt vom Buchverkauf – und so ist es nur fair und richtig, dass wir Ralf jetzt ebenso unterstützen und uns sein neues Werk nach Hause holen.

Ohne ihn wären wir mit Sicherheit nicht so glimpflich durch die Pandemie gekommen. Und so freuen wir uns zusammen mit ihm auf den Sommer, wenn wir gemeinsam durch sein Buch blättern und uns sagen: Mensch, was waren das für verrückte, vervirte Zeiten!

Unterstütze die Community:

Ralf König neues Buch gibt es bei Prinz Eisenherz Berlin, Erlkönig Stuttgart und Löwenherz Wien.


Alle Bildrechte liegen bei Ralf König.

Autor: Michael Soze

AUTOR:
Michael Soze

WERBUNG

Reload 🗙