Online-Sex mit Heteros?

Online-Sex mit Heteros?

Wird man in einhundert Jahren einmal auf diese Epoche zurückblicken, dieser in vielfacher Weise vorhandenen Umbruchsstelle zwischen dem 20. und dem 21. Jahrhundert, wird das Internet mit hoher Wahrscheinlichkeit eines der wichtigsten Erfindungen dieser Zeit bleiben. Auch und gerade für schwule Männer veränderte sich mit dem World Wide Web die ganze Welt - seitdem flirten, daten und verabreden wir uns online.

Und das nicht nur auf den altbekannten Seiten, sondern inzwischen auch auf Portalen wie markt.de - die Seitenanbieter haben in einer großen Umfrage ihre Kundschaft unter die Lupe genommen und siehe da, beinahe 90 Prozent der Deutschen suchten hier schon einmal nach unverbindlichem Sex. Heteros und Homos liegen dabei praktisch gleich auf, wie auch eine Studie der Deutschen Aidshilfe untermauert.

Was drängt den Hetero online zu uns?

Doch darf man trotzdem die Frage stellen, warum so viele heterosexuelle Kerle gerne online auf Partnersuche gehen und übrigens auch gerne einmal in andere Rollen schlüpfen, sprich, auch mit schwulen Männern flirten. Das Spiel mit dem Feuer wird online wohl nicht so schnell brandgefährlich. Oberflächlich betrachtet haben heterosexuelle Männer doch eigentlich viel mehr Möglichkeiten, in der realen Welt zu flirten, frei von den Gefahren, die sich manch schwulem Mann stellt, wenn er versehentlich den falschen Kerl anbaggert.

Tatsächlich sind es zwei Kernaspekte, die die Heteros auch zu uns treiben: Online können sie alle Hemmungen fallen lassen, anonym bleiben und ihre sexuellen Phantasien auch abseits der heterosexuellen Norm ausleben. Zudem lassen sich sexuelle Wünsche frei und einfach kommunizieren und im Falle des Falles ein Gespräch auch ebenso schnell beenden.

Kurzum, es scheint so, dass der heterosexuelle Deutsche die Vorteile des schnellen Spiels um Sex, um Lust und um die Freiheit dabei, immer mehr erkennt. Aber wie sollte es auch anders sein, immerhin sind wir schwulen Jungs ja meistens die Vorreiter, egal um welchen aktuellen Trend es gerade geht. Nun haben wir also den Heteros erfolgreich nahegebracht, dass Online-Dating so schnell, einfach und sexy sein kann.

Es muss auch ein schwuler Homo erectus (der Name sagt schon alles!) gewesen sein, der als erster vor über 700.000 Jahren entdeckte, wofür man Feuer alles benutzen kann. Seitdem spielen wir Jungs mit eben jenem Feuer nur zu gerne.

Liebe Heteros, let´s play together!

Nun ist es also endlich soweit und wir dürfen gemeinsam mit dem ein oder anderen interessierten Hetero am Lagerfeuer der Lüste herumexperimentieren. Ähnlich wie bei uns schwulen Männern schätzen die Heterokerle übrigens zudem noch die Schnelligkeit, mit der man jemanden für die Triebabfuhr finden kann. Und außerdem ist die Auswahl natürlich eine viel größere, was rund die Hälfte aller Befragten extrem gut findet. Und immerhin sprechen wir hier von rund 700.000 Menschen, die täglich allein auf markt.de unterwegs sind.

Nun bleibt eigentlich nur noch eines zu tun: Nachdem wir die Heterojungs erfolgreich und mehrheitlich auch an die Vorteile der schnellen Sexwelt online herangeführt haben, müssen wir ihnen nun noch erklären, dass schwuler Sex in vielen Fällen auch viel leichter zu haben und unkomplizierter abläuft. Und wenn ihr, liebe Heteros, noch Angst habt, weil alles so neu und fremd ist - kein Thema, wir gehen euch auch hier sehr gerne helfend zur Hand.

AUTOR:
Michael Soze
Reload 🗙