Männliche Erotik? Das Normalste der Welt!

Männliche Erotik? Das Normalste der Welt!


Jan Faber (28) ist ein junger kreativer Mann aus Bonn, der mit seinen Arbeiten Queer-Art und die eigene Sichtweise auf den Körper positiv verändern will. Mit seiner Bilderserie „How do you sext?“ will er dazu beitragen, die Scham von uns zu nehmen und unbefangen auch männliche Erotik wahrnehmen zu können: „Sex und Sexting sollten viel mehr normalisiert werden. Das war der Leitgedanke von How do you sext. Für viele Menschen ist Erotik immer noch ein unangenehmes Thema, über das man nicht gerne redet. Sex ist aber das Normalste auf der Welt!“


Mit seiner Ausstellungreihe möchte Faber die Betrachter dazu bringen, sich gerade auch visuell mit Sex und Nacktheit auseinanderzusetzen. Die Zeichnungen zeigen dabei auf, wie unterschiedlich wir selbst Bilder verwenden, um beispielsweise in Chats zu flirten. So gelingt es Faber, den Betrachter mit einzubeziehen und gleichzeitig Erotik zu zelebrieren und somit auch ein Stück weit die Akzeptanz des eigenen Körpers zu fördern.

Mehr von Faber gibt es direkt bei Instagram.


Dir gefallen die Artikel des Boner Magazine? Dann hole Dir das Boner Magazine direkt nach Hause - als Print oder ePaper weltweit zu bestellen. Braucht nicht jeder Kerl einen Boner zu Hause?

AUTOR:
Joe Heinrich

WERBUNG

Reload 🗙